Kommunales Frühwarn- und Katastrophenmanagementsystem zum Hochwasserschutz (für das Gebiet der oberen Werra)

Schema Hochwasserschutz

Das Frühwarn- und Katastrophen-Managementsystem ist ein auf die Erfordernisse des kommunalen Hochwasserschutzes ausgerichtetes und an die konkreten örtlichen Bedingungen angepasstes Vorhersage- und Entscheidungshilfesystem. Es ordnet sich in das Gesamtkonzept des Hochwasserschutzes des Freistaates Thüringen ein und gewährleistet somit ein koordiniertes Vorgehen aller Entscheidungsträger und Einsatzkräfte. Das System ermöglicht die effektive Ausnutzung der bereitstehenden Informationen in Hochwassersituationen und steht vor Ort als Entscheidungshilfesystem zur Verfügung. Ein flächendeckender Einsatz im gesamten Flussgebiet ermöglicht langfristig eine optimale Resourcenplanung und -bereitstellung und kann damit zu einer wesentlichen Schadensbegrenzung sowie zu einer Erhöhung der Sicherheit für alle betroffenen Kommunen beitragen.

Im Einzelnen enthält das System folgende Module:

  • Datenerfassungsmodul,
  • Gefährdungsdatenbank,
  • Vorhersagemodul,
  • Maßnahmenkatalog,
  • Frühwarn- und Entscheidungshilfemodul,
  • Bedien- und Beobachtungssystem,
  • Dokumentationsmodul,
  • Lokales Informations- und Benachrichtigungsnetz.